MOKA EFTI
ORCHESTRA
feat. Severija

Die original Big Band aus "Babylon Berlin"

Bayreuth/Leipzig, 10.09.2020: Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung von Ende September 2020, Großveranstaltungen bundesweit bis Ende Dezember 2020 weiter auszusetzen, müssen die geplanten Herbst-Termine der „Erstausgabe 2020“-Tournee des Moka Efti Orchestra leider auch in das Jahr 2021 verschoben werden.

Hier auch das offizielle Statement des Orchesters dazu:

"Liebe Leute!
Leider müssen nun auch unsere in den Herbst/Winter 2020 verschobenen „Erstausgabe“-Tour-Konzerte auf Grund der aktuellen Situation erneut verlegt werden. (...)
Die neuen Termine findet Ihr unten! Die Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit!
Bis bald. Wir freuen uns auf Euch!"

11.05.2021 - Erfurt, Kaisersaal (verschoben vom 20.10.2020)

Wir bedauern die erneute Verlegung und bitten alle Konzertbesucher um Verständnis.

WICHTIGER HINWEIS:
Bitte informieren Sie sich am Tag der Veranstaltung in jeden Fall zusätzlich über unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/semmelconcerts
bzw. unsere Homepage https://www.semmel.de/de/corona über aktuelle Neuigkeiten


Wie Phoenix - mit ''Zu Asche Zu Staub” - hat sich das MOKA EFTI ORCHESTRA 2018 und 2019 zu ungeahntem Höhenflug erhoben. Geboren aus dem Bauch der international erfolgreichen TV Serie ''Babylon Berlin'' spielt das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arranger und Bandleader Sebastian Borkowski vor ausverkauften Häusern in ganz Deutschland. Allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in der Philharmonie München an die 2.000...
Das MOKA EFTI ORCHESTRA steht für großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra zwischen seinen Konzerten im Studio zur Fertigstellung des Debutalbums ''Erstausgabe”, u.a. mit den Künstlern Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn). Wir dürfen gespannt sein! Mit SEVERIJA auf Tour in ganz Deutschland.

MOKA EFTI ORCHESTRA

Nikko Weidemann und Mario Kamien sind keine Unbekannten im Musikgeschäft, doch der Auftrag, für ''Babylon Berlin'' alle Musiken im Bild zu betreuen, bedeutet Neuland. Sie bekommen das Vertrauen der Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloetgen und Achim von Borries, vom Blues und Klavier-Ragtime über Chansons bis zur opulenten Big Band Charleston-Nummer alle Arten von Stücken zu komponieren. Besonders im Titelsong ''Zu Asche, Zu Staub” soll es aber eher um ein lebendiges, auf heute übertragbares Gefühl gehen als um historische Genauigkeit. Weidemann, seit den 80er Jahren verwurzelt in der internationalen musikalischen Subkultur, und Kamien, der sich als Teil des Duos dZihan und Kamien in den 90er Jahren einen Namen machte, bekommen den Auftrag, nicht nur die Musik zu produzieren, sondern auch Musiker sowohl für den Filmdreh als auch für die Soundtrack- Aufnahmen zu casten. Zusammen mit Sebastian Borkowski stellen sie das MOKA EFTI ORCHESTRA zusammen.