RACHEL HERMLIN
& "The Swingin`Hermlins"

Swing - Konzert

RACHEL HERMLIN & THE SWINGIN´ HERMLINS

Der Swing war die Musik der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA, die sich aus dem Dixieland und dem Chicago – Jazz entwickelte. Die Popularität dieser Musik besitzt ihren Ursprung in ihrer Tanzbarkeit und ihrem vollen Klang. In der Swingära näherten sich Entertainment und Kunst einander am meisten, denn der Jazz machte Kompromisse, um populär zu werden und bewahrte sich doch seine Eigenheiten. Wie in der Großen Depression in den 30er Jahren gibt auch heute der Swing viel Hoffnung und Freude. Andrej Hermlin, dem wohl bekanntesten deutschen Swing - Musiker des neuen Jahrtausends, lies diese Rückbesinnung nicht los und so beschlossen Andrej Hermlin und seine Musikerkollegen, während des Corona-Shutdowns jeden Abend um 19 Uhr für eine halbe Stunde ein Live-Konzert aus seinem Haus zu streamen. In wechselnden kleinen Besetzungen, mit Freunden, mit Musikern, die Benny Goodman lieben, oder Basie, oder Miller, oder Lunceford.

Live ist Andrej Hermlin mit der Band THE SWINGIN‘ HERMLINS natürlich auch zu hören. Am 10. Oktober steht die Band mit der Sängerin Rachel Hermlin und den Solisten Jack Latimer und David Hermlin auf der Bühne des Erfurter Kaisersaals.

Im Mittelpunkt des Konzertes steht die 18jährige Sängerin RACHEL HERMLIN. Rachel Hermlin begann mit 13 in Bands zu singen, stand im Berliner Friedrichsstadt auf der Bühne, stylt sich auch im täglichen Leben im Look der 30er Jahre und tauscht sich über social media mit anderen begeisterten Swing-Liebhabern aus. Als ihre Ikonen verehrt sie die US-Amerikanische Sängerin Lena Horn und Ivie Anderson. Auf RADIOJAZZBERLIN moderiert sie gemeinsam mit ihrem Bruder David, die Sendung SWING IT WITH THE HERMLINS!

Line up: Rachel Hermlin (voc), Daniel Duspiwa (sax), Jörg von Nolting (cornett), Jan Landowski (tb), David Hermlin (dr), Andrej Hermlin (p), Jack Latimer (g), Malte Tönissen (b)

Foto: Uwe Hauth

Tickets | Infos