Rebekka Bakken

Winter Nights

Rebekka Bakken hat eine Musik geschaffen, so zauberhaft wie die Winterlandschaft Norwegens. Sie übersetzt die archaische Ruhe tiefblauer Fjorde, die meditative Einsamkeit verschneiter Fichtenwälder und das traumhaft erhabene Leuchten der Nordlichter in eigenen Liedern und ausgesuchten Cover-Songs in einen Winter - Weihnachtsabend voll tiefer Emotionen. Mit dem typischen Rebekka Bakken Sound zwischen norwegisch malerischen Singer-Songwriter Anleihen und Modern European Jazz gestaltet sie ein Konzertprogramm, das seine Kraft aus der Reduktion entfaltet. Bakken stellt ihre Stimme ganz unmittelbar in den Vordergrund ihrer herausragend spielenden Band, die mit raffinierten und reduzierten Arrangements das intime Klangbett für ein Konzert voll tiefempfundener Gefühle bereitet.

„Eine Sirene. Wer sie hört, ist verloren. Bis unter die Haarspitzen erotisch.“
(FAZ)

"die Gesangssensation des Jahres"
(AZ)

“Das Sinnlichste, was weiblicher Jazz zu bieten hat”
(PRINZ)

"eine Stimme, die einem die Sprache verschlägt"
(Süddeutsche Zeitung)

„Rebekka Bakken vertont die Sehnsucht.“
(Schwäbische Zeitung)

„Eine Stimme, so klar wie das Wasser in einem der Fjorde ihrer Heimat. Eine Stimme, die alle Register von elfen- zart bis whisky- heiser ziehen kann und die in jedem Ton Seele verströmt.“
(Oberhessische Presse)

„selten hat Fragilität so viel Kraft gebündelt“
(OÖ Nachrichten)

„schöne Hexerin aus dem Norden“
(Welt)

„Das weibliche Alter Ego von Tom Waits.“
(Welt)

„Schön, emotional, entspannt - das ist die Musik. Warten Sie nur ab, bis wir anfangen, von der Sängerin zu schwärmen!“
(Jazzecho)

"Fragilität hat noch seltenso viel Kraft gebündelt",
(Oberösterreichische Nachrichten)

"Zwischen Angst und Freiheit"
(Nürnberger Nachrichten)

Tickets | Infos